Großbrand in Bad Kissingen!

Am Donnerstagnachmittag ist in Bad Kissingen ein ehemaliger Wohnblock der U.S. Armee in Brand geraten. Gegen 16.15 Uhr wurde das Feuer in der Pfalzstraße gemeldet. Zu diesem Zeitpunkt stand der Dachstuhl schon zu einem Großteil in Flammen. Rund 100 Einsatzkräfte waren vor Ort. Sie hatten den Brand aufgrund des verbauten Styropors erst nach eineinhalb Stunden gelöscht. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurden die Anwohner gebeten Fenster und Türen geschlossen zu halten. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Sachschadens und die Ursache des Feuers sind noch unklar.