Grombühl: Kellerbrand in Mehrfamilienhaus

Am Samstagmorgen ist ein Feuer im Kellerraum eines Mehrfamilienhauses im Würzburger Stadtteil Grombühl ausgebrochen. Gegen 5.50 Uhr ist einem Bewohner des Hauses in der Matterstockstraße der Brand aufgefallen. Es entwickelte sich starker Rauch, der sich im gesamten Treppenhaus ausgebreitet hatte. Die insgesamt 11 Personen, die sich zum Zeitpunkt des Brandes im Haus aufgehalten hatten, konnten geweckt und ins Freie gebracht werden. Sie blieben alle unverletzt. Die Ursache für den Brand ist bislang noch ungeklärt, die Kripo Würzburg hat nun die Ermittlungen aufgenommen.