Goldene Ehrennadel für fleißigen Spendensammler

Erich Beck ist einer der engagiertesten Spendensammler in Würzburg. Dafür wurde der Bankdirektor im Ruhestand jetzt von der Präsidentin des Bayerischen Roten Kreuzes , I. D.  Christa Prinzessin von Thurn und Taxis, die goldene Ehrennadel und Urkunde für außergewöhnliche Verdienste verliehen. 

Seit Dezember 2004 ist Erich Beck  Ehrenmitglied im Verein Café Perspektive. Das Café Perspektive ergänzt das Konzept des Sozialpsychiatrischen Dienstes des Bayerischen Roten Kreuzes bei der Betreuung und Hilfestellung psychisch kranker Menschen. Hier wird den Klienten ein strukturierter Arbeitsalltag geschaffen und mögliche Perspektiven der beruflichen Entwicklung aufgezeigt.

 Bereits seit vielen Jahren sammelt Herr Beck Geld für Projekte in der Behindertenarbeit. Die 200.000 €-Marke hat er dabei längst überschritten. Erich Beck ist maßgeblich am Erfolg und Fortgang des Projektes beteiligt und engagierter Vermittler zum Wohle unserer Klienten. Das BRK dankt ihm, auch im Namen der Klienten und Besucher, für seine tatkräftige Unterstützung.

 

Im Bild (v.l.) :  Peter Wesselowsky (1. Vorsitzender Café Perspektive), Christa Prinzessin von Thurn und Taxis (Präsidentin des BRK), Herr Erich Beck sowie Frau Heidi Beck  (Foto: Rotes Kreuz)