Gold für Geldersheim und Fatschenbrunn

Die im Landkreis Schweinfurt gelegene Gemeinde Geldersheim hat beim Bezirksentscheid des Wettbewerbs „Unser Dorf soll schöner werden, unser Dorf hat Zukunft“ Gold geholt. Neben dem Dorfplatz und der imposanten Kirchenburganlage gefiel den Juroren dort auch das gelebte Brauchtum. Ebenfalls über eine Auszeichnung in Gold kann sich Fatschenbrunn freuen, ein Ortsteil der im Landkreis Haßberge gelegenen Gemeinde Oberaurach. Fatschenbrunn war einst als ärmster Ort Bayerns bekannt. Heute hat er sich zu einem beliebten Wohnquartier junger Familien ohne Leerstände entwickelt. Darüber hinaus kann eine Fatschenbrunn eine intakte Dorfgemeinschaft vorweisen, die Traditionen pflegt. Sowohl Fatschenbrunn als auch Geldersheim vertreten Unterfranken im kommenden Jahr beim Landesentscheid.