Gewaltsamer Streit zwischen zwei Bewohnern der Asylbewerberunterkunft am Heuchelhof

In der Asylbewerberunterkunft am Heuchelhof, in Würzburg, wurde ein 19-Jähriger am Donnerstagabend vorläufig festgenommen. Der junge Mann hat mit Gegenständen gewaltsam auf einen 21-jährigen Mitbewohner eingeschlagen. Der 19-jährige war stark alkoholisiert und aus bis ungeklärten Ursachen mit dem zwei Jahre Älteren in Streit geraten. Der 21-Jährige wurde nach einer Erstversorgung vor Ort in ein Krankenhaus eingeliefert und dort stationär behandelt. Er erlitt erhebliche Verletzungen. Die Behörden bemühen sich darum nach der Entlassung des Täters, diesen in einer anderen Unterkunft unterzubringen.