Gaskraftwerk für Schweinfurt?

Der Bebauungsplan für den Industriepark Maintal muss womöglich geändert werden. Das ist nötig, weil eine Schweizer Firma dort ein Gaskraftwerk bauen will. Der derzeitige Bebauungsplan enthält allerdings noch keinen Passus zur Energiegewinnung. Wird das Gaskraftwerk gebaut, wäre also eine Änderung aus Emissions- und Lärmschutzgründen nötig.
400 Millionen soll das Gasturbinenkraftwerk kosten. Es soll als Reserve für produktionsarme Zeiten dienen und Schwankungen im Stromnetz stabilisieren. Die Fläche, auf der das Gaskraftwerk gebaut werden soll, ist sechs Hektar groß. Bis 2018 ist die Fläche für die Schweizer Firma reserviert.