Frontalzusammenstoß in Michelfeld

MARKTSTEFT OT MICHELFELD, LKR. KITZINGEN: Am Dienstagvormittag kam es gegen 09:00 Uhr auf der Kreisstraße beim Marktstefter Ortsteil Michelfeld zu einem Frontalzusammenstoß. Zwei Frauen und zwei Kinder wurden dabei verletzt. Nach momentanen Erkenntnissen fuhr eine 49-jährige Frau in ihrem Mazda auf der Kreisstraße aus Michelfeld kommen und war im Begriff, einen LKW zu überholen. Zeitgleich wollte eine 32-Jährige in ihrem Peugeot von einem Flurbereinigungsweg in Michelfeld in Richtung Iphofen einbiegen. Mit im Auto waren ihre vier und fünf Jahre alten Kinder. Während des Abbiegevorgangs der 32-Jährigen kam es dann zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrerinnen. Die Frauen und eins der Kinder wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Das zweite Kind wurde mit mittelschweren Verletzungen von einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen. Während der Bergungsarbeiten war die Kreisstraße in Michelfeld für zwei Stunden gesperrt. Der Schaden beläuft sich Schätzungen zufolge auf rund 15.000 Euro.