Fliegerbombe an der A3 gefunden

50 Meter neben der A3 in Triefenstein bei Marktheidenfeld wurde am Mittwoch gegen 12:15 Uhr eine Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg gefunden. Die Arbeiten am sechsspurigen Ausbau der A3 wurden sofort eingestellt und das zuständige Sprengkommando aus Nürnberg gerufen. Die 250 Kilogramm schwere amerikanische Bombe wird am Abend zwischen 17 und 18 Uhr entschärft. Dafür muss auch die Autobahn gesperrt werden, da ein Sicherheitsbereich von 500 Metern um den Fundort eingerichtet wird. Außerdem muss für die voraussichtliche Dauer der Entschärfung von einer Stunde auch ein Campingplatz geräumt und die Schifffahrt auf dem Main eingestellt werden.