Exhibitionist tritt Frau gegenüber – Zeugin mit Kinderwagen gesucht

WÜRZBURG. Am Dienstagnachmittag ist in der Nähe des Sandermare ein Unbekannter einer Frau in unsittlicher Weise gegenübergetreten. Noch steht nicht fest, um wen es sich bei dem Mann handelt. Bei der Aufklärung des Falles sucht die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt jetzt dringend auch eine Zeugin, die mit einem Kinderwagen unterwegs war.

Die Geschädigte war gegen 15:45 Uhr zu Fuß im Ringpark in Richtung Virchowstraße unterwegs. In der Nähe des Sandermare wurde die Frau dann neben einem Häuschen auf einen Mann aufmerksam, der sich zu ihr umdrehte und deutlich erkennbar an seinem Geschlechtsteil manipulierte.

Die Frau lief anschließend weiter und verständigte die Polizei. Der Exhibitionist war danach spurlos verschwunden. Von ihm liegt nur eine sehr vage Beschreibung vor. Demnach ist der Mann etwa 175 cm groß und etwa 35 Jahre alt. Bekleidet war er mit einem roten Pullover und einer dunklen Hose.

Inzwischen ist bekannt, dass eine junge Frau, die mit einem Kinderwagen unterwegs war, das Geschehen ebenfalls beobachtet haben könnte. Diese Zeugin, die etwa 25 Jahre alt ist und blonde Haare hat, wird jetzt dringend gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter Tel. 0931/457-2230 zu melden. Auch andere Personen, denen der Exhibitionist ebenfalls aufgefallen ist, möchten sich bitte als Zeugen zur Verfügung stellen.