Ermittlungsstand nach missglückter Entführung

Die Ermittlungen im Fall der versuchten Entführung vergangenen Mittwoch, laufen weiterhin auf Hochtouren. Eine 18-köpfige Ermittlungskommission der Kripo Würzburg fahndet nach wie vor nach einem weißen Transporter mit Würzbuger Kennzeichen, sowie zwei südosteuropäischen Tatverdächtigen. Nach jetzigem Kenntnisstand hatten die beiden maskierten Männer einer 62-jährigen Würzburgerin am Mittwochmorgen aufgelauert und sie im oberen Katzenbergweg gegen 7:45 Uhr in einen weißen Transporter gezerrt. Ein Schlepperfahrer fand die gefesselte und geknebelte Frau später im Weinberg liegend auf. Die 62-Jährige wurde mit schweren Verletzungen, u.a. mehreren Knochenbrüchen, ins Krankenhaus eingeliefert und befindet sich aktuell unter stationärer Behandlung auf dem Weg der Besserung.
Die Ermittlungskommission „Schildweg“ hofft weiterhin auf Hilfe aus der Bevölkerung. Wer Hinweise auf den Transporter oder die Tatverdächtige geben kann, wir gebeten sich bei der Kripo Würzburg unter folgender Telefonnummer zu melden. Tel.: 0931/457-1732