Einweihung der neuen Staatlichen FOS/BOS

Innerhalb von 18 Monaten hat die Stadt Würzburg die staatliche Fach- und Berufsoberschule erbaut. Die Dauer des Baus passte wie die ca. 9-Millionen Euro genau in den vorgeschriebenen Rahmen. Im Frauenland können nun über 600 Schüler neben dem Fachabitur auch ihre allgemeine Hochschulreife erwerben.

 

Im Bild: Offizielle Einweihung der neuen Staatlichen FOS/BOS am Standort Mozartstraße, direkt an die Franz-Oberthür-Schule angrenzend mit v.li. Kultur-, Schul- und Sportreferent Muchtar Al Ghusain, Baureferent Professor Christian Baumgart, Regierungspräsident Dr. Paul Beinhofer, Bürgermeister Dr. Adolf Bauer, FOS/BOS-Schulleiterin Susanne Kraus-Lindner, Schulleiter Franz-Oberthür-Schule Uwe Tutschku, Architekt Karlheinz Keicher. Foto: Penning-Lother