Einbrüche im Stadtgebiet Würzburg

Bei drei Wohnungseinbrüchen im Stadtgebiet haben Unbekannte am Mittwoch Wertsachen und Bargeld in Höhe von einigen tausend Euro erbeutet. In allen Fällen hinterließen die Täter auch Sachschäden. Die Kripo Würzburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zwei Einbrüche ereigneten sich in der Andreas-Grieser-Straße.

In einem Hochhaus gelangten die Einbrecher über den Balkon  in eine Wohnung im ersten Stock. Nachdem die Täter das Küchenfenster eingeworfen haben, konnten diese Bargeld und Wertgegenstände entwenden.

 

In einem Mehrfamilienhaus drangen die Unbekannten ebenfalls über das Küchenfenster ein. Die Hauseigentümer konnten die Täter auf frischer Tat ertappen, diese flüchteten jedoch über die Balkontüre. Die daraufhin ausgelöste Fahndung durch mehrere Polizeistreifen blieb ohne Erfolg.

Der dritte Einbruch ereignete sich in einer Wohngemeinschaft am Rennweger Ring. Die Einbrecher hebelten hier die Balkontüre in der Wohnung im ersten Stock auf. Hier wurden drei Laptops und weitere Wertgegenstände entwendet.

 

Die Kripo Würzburg bittet um die Mithilfe von Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben. Mitteilungen werden unter Tel. 0931/457-1732 entgegengenommen.