Ein Jahr und sechs Monate – Bewährungsstrafe wegen sexuellen Missbrauchs von behördlich Verwahrten

Seit Februar stand eine 45-Jährige wegen sexuellem Missbrauch von Gefangenen und behördlich Verwahrten in Einrichtungen vor Gericht. Das mutmaßliche Opfer saß zur Tatzeit in der Forensik, weil er 1994 wegen sexueller Nötigung, Vergewaltigung und Entführung zu fünf Jahren Freiheitsstrafe verurteilt wurde. Nun wurde das Urteil verkündet.