Ehemaliger Leiter des Staatlichen Gesundheitsamtes verstorben

Nur viereinhalb Jahre nach seiner Verabschiedung in den Ruhestand verstarb Dr. Konrad Kläß, ehemaliger Leiter des Staatlichen Gesundheitsamtes für Stadt und Landkreis Würzburg, im Alter von 69 Jahren. Der erfahrene Amtsarzt leistete 30 Dienstjahre. Landrat Eberhard Nuß nannte ihn 2009 bei seiner offiziellen Verabschiedung aus dem Landratsamt, zu dem das Gesundheitsamt seit 1996 gehört, „den liebsten Oberpfälzer, den ich kenne“. Sein früher Tod, so kurz nach dem verdienten Ruhestand, macht viele Kolleginnen und Kollegen im Landratsamt betroffen.

Der gebürtige Bayreuther absolvierte sein Medizinstudium von 1965 bis 1971 in Göttingen. Seine erste Stelle im Öffentlichen Gesundheitsdienst trat er 1979 in Neumarkt an, 1990 wurde ihm die Amtsleitung in Würzburg übertragen.

Die Beisetzung fand am 5. November 2013 in Nürnberg statt.

Foto:  Paul Justice