Drei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall auf der B 286

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar

Gestern Nachmittag verlor ein Audifahrer auf Höhe der Abfahrt Grafenrheinfeld aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug. Auf regennasser Fahrbahn stieß er mit einem entgegen kommendem Golf zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Audi gegen einen Opel, prallte gegen die Leitplanke und kam auf der Abbiegespur zum Stehen. Der 54-jährige Unfallverursacher erlitt ein Schleudertrauma sowie Prellungen. Der Mann aus dem Landkreis Bad Kissingen wurde zur weiteren Behandlung  in ein Krankenhaus gebracht. Der 20-Jährige Fahrer des VW-Golf und sein Beifahrer kamen leichter verletzt zur Beobachtung in ein Krankenhaus. Der Mann am Steuer des Opels wurde nicht verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 15.000 Euro.