Dirk Nowitzki: Alter schützt vor Leistung nicht – 40 Punkte gegen Portland!

Dirk Nowitzki hat seine Dallas Mavericks zu einem wichtigen Sieg im Playoff-Kampf geführt: der Würzburger erzielt beim 132:120-Sieg nach Verlängerung gegen die Portland Trail Blazers sage und schreibe 40 Punkte und war damit natürlich bester Werfer des Spiels.

Nowitzki zeigte sein erstes 40-Punkte-Spiel in dieser Saison und kam bereits zum achten Mal nacheinander auf mindestens 20 Zähler. Zuletzt war ihn eine solche Serie im Frühjahr 2011 gelungen – also wenige Monate vor dem Titelgewinn mit Dallas.

Der 37-Jährige ist erst der vierte Spieler in der NBA, dem im Alter von 37 Jahren oder älter mindestens 40 Punkte gelangen (nach den Legenden Michael Jordan, Kareem Abdul-Jabbar und Karl Malone).

Außerdem zog der Würzburger mit seinem 1685. verwandelten Dreier in der ewigen NBA-Bestenliste mit seinem früheren Teamkollegen Steve Nash auf Platz 15 gleich. Weiterhin liegt er mit seinem jetzt schon 1329. NBA-Spiel gleichauf mit Moses Malone auf Rang 13. Der Würzburger ist weiter auf Rekordjagd!