Diesel ausgelaufen – erheblicher Umweltschaden

Rund 300 Liter Diesel sind am Samstag abend in einen Weiher bei Geiselwind geflossen. Der Grund: ein LKW Unfall auf der A3. Der Fahrer verlor die Kontrolle über seinen Sattelzu und prallte gegen die Mittellleitplanke. Dadurch wurde der Tank aufgerissen. Über Abflüsse gelangte der Diesel-Kraftstoff in den rund 2 Kilometer entfernte Weiher. Die Feuerwehr leitete Maßnahmen zur Behebung des Umweltschadens ein. Der Fahrer wurde nur leicht verletzt, die Bergung des Unfall-LKW dauerte rund 4 Stunden.