Diesel ausgelaufen – 40-Tonner verkeilt sich in Leitplanke

Am Mittwochabend krachte auf der A3 bei Helmstadt ein 40-Tonner in die Außenleitplanke und riss dabei seinen Dieseltank auf.
Gegen 21:00 Uhr geriet der 38-jährige Kraftfahrer ins Schwanken und touchierte den neben ihm fahrenden Sattelzug. Dadurch kam er nach rechts und krachte in die Außenleitplanke. Sein Dieseltank riss auf und Kraftstoff floss auf zwei der drei Fahrstreifen. Die Autobahn wurde bis nach Mitternacht komplett gesperrt. Beide Fahrzeuge sind nicht mehr fahrtüchtig. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.