BVUK. Sharks Würzburg mit Licht und Schatten beim Vorbereitungsturnier in Speyer

Beim alljährlichen Vorbereitungsturnier bei Ligakonkurrent TSV TOWERS Speyer konnten die Damen der BVUK. Sharks zeigen, was sie nach einer Woche intensiven Trainings gelernt hatten.

Die junge, neu formierte Mannschaft von Trainerin Janet Fowler-Michel verlor am ersten Tag gegen AXSE BasCats USC Heidelberg am Ende mit 33:42 und war gegen Erstligaaufsteiger Hannover chancenlos. Das Spiel ging ebenfalls mit 78:33 verloren.

Am zweiten Tag konnte dann zweimal gewonnen werden. Gegen ersatzgeschwächte Weiterstädterinnen gab es einen deutlichen 51:31-Sieg. Im abschließenden Spiel gegen die Rhein-Main Baskets, mit deutlich verkürzter Spielzeit, gingen die BVUK.-Damen als glücklicher Sieger vom Feld. Erst im letzten Angriff wurde per Dreipunktewurf der knappe 34:32-Sieg errungen.

Trainerin Fowler-Michel zeigte sich nach dem anstrengenden Wochenende äußerst zufrieden mit der Entwicklung der Mannschaft. Die Neuzugänge Laura Zdravevska, Anne Zipser, Jessika Schiffer, Marja Wucherer und die Kanadierin Stepfanie Kleysen waren schon sehr gut in die Mannschaft integriert.

Allerdings waren auch noch einige Baustellen zu erkennen. Aber nach einer weiteren Woche intensiven Trainings und dem kurzen Trainingslager am kommenden Wochenende sollte das Team einen weiteren Schritt in Richtung Zusammenspiel im Angriff und Verteidigung machen, ehe dann die Vorbereitungsspiele gegen die Erstligisten Marburg und Nördlingen auf dem Programm stehen.

Am Wochenende spielten für die BVUK. Sharks:
Franziska Kirchhoff, Nina Wucherer, Marja Wucherer, Anne Zipser, Franziska Riedmann, Laura Zdravevska, Stephanie Kleysen, Jessika Schiffer, Chrissi Sokolowski und Annette Rieß