„Brot“ fahndet nach Serientäter

Nach neuesten Erkenntnissen handelt es sich bei den beiden Bäckereiüberfällen in dieser Woche vermutlich um einen Serientäter. Der Mann hat am Dienstagnachmittag binnen zwei Stunden eine Würzburger und eine Kitzinger Bäckereifiliale überfallen und ausgeraubt. Er bedrohte die Angestellten mit einer Pistole und flüchtete anschließend zu Fuß mit jeweils wenigen Hundert Euro Beute. Die Großfahndung der Polizei blieb bisher erfolglos. Zunächst wurde auch ein Fahrzeug mit gestohlenem Kennzeichen mit der Tat in Verbindung gebracht, diese Spur erwies sich jedoch als haltlos. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Täter für weitere sechs Überfälle, die seit November 2012 in Mittel-, Ober- und Unterfranken verübt wurden, verantwortlich sein soll. Inzwischen fahndet die Ermittlungskommission „Brot“, des Polizeipräsidiums Mittelfranken nach dem Unbekannten.
Wer Hinweise geben kann, möge sich bitte mit der Polizei in Verbindung setzen.