Brauerei Göller erhält Auszeichnung für soziales Engagement

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar
Gerade kleinere und mittelständische Unternehmen haben es schwer, alle sozialen Pflichten gegenüber der eigenen Belegschaft und der Gesellschaft abzudecken.  Die Arbeitgeber müssen sich gegen die großen der jeweiligen Branche durchsetzen – und das bei oft knappen personellen und finanziellen Mitteln.  Soziales Engagement und effektives Wirtschaften sind dennoch kein Ding der Unmöglichkeit. Das hat die jetzt die Brauerei Göller in Zeil am Main bewiesen. Sie erhielt für einen Hilfsfond, der soziale Projekte im Kinder- und Jugendbereich unterstützt, eine Auszeichnung des Bayerischen Wirtschaftsministeriums.