Brand nach gemütlichem Shisha-Abend

Mehrere Jugendliche hatten den Abend in einem Baumhaus bei Karlstadt am Kalvarienberg verbracht und dabei Shisha geraucht. Ein 14-Jähriger schüttete die Asche und die zum Teil noch glühende Restkohle aus einem Fenster des Baumhauses. Dabei wurde gegen 22 Uhr unbeabsichtigt ein Holzstapel in Brand gesetzt, der in unmittelbarer Nähe gelagert wurde.

Als die Jugendlichen den Brand bemerkten, verständigten sie sofort die Feuerwehr. Diese brachte das Feuer sehr schnell unter Kontrolle.