Bischof Hofmann besucht Asylbewerber

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar

Zu Besuch in Tückelhausen im Landkreis Würzburg: Zu Nikolaus besucht der Würzburger Bischof Friedhelm eine Gemeinschaftsunterkunft, um sich ein Bild vor Ort zu machen.In Unterfranken leben zur Zeit knapp 3000 Asylbewerber, verteilt auf Gemeinschaftsunterkünfte, Pensionen sowie Privatwohnungen. Gerade im Hinblick auf die Weihnachtsgeschichte siehe er es als Pflicht der Kirche, den Asylsuchenden zu helfen, so der Bischof. Es berichtet die Fernsehredaktion der Diözese Würzburg.