Bewerbung um den Bayerischen Energiepreis 2016

Regierungspräsident Dr. Paul Beinhofer fordert die unterfränkischen Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Kommunen sowie Bürgerinnen und Bürger zur Bewerbung um den Bayerischen Energiepreis 2016 auf. Bewerbungsschluss ist der 18. März 2016. Mit dem Preis zeichnet das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie herausragende und innovative Lösungen für einen effizienten und verantwortungsvollen Umgang mit Energie und technologisch herausragende Formen der Energiegewinnung aus. Unterfranken bringt die besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Bewerbung mit. Die Region ist Heimat von kreativen Unternehmen und renommierten Forschungseinrichtungen, welche in den Bereichen Energieeffizienz, erneuerbare Energien und neue Energietechnologien bereits über eine hohe Kompetenzdichte verfügen. Informieren und bewerben kann man sich unter www.bayerischer-energiepreis.de. Der Bayerische Energiepreis besteht aus einem mit 15.000 Euro dotierten Hauptpreis und einem Preis in Höhe von jeweils 2.000 Euro in acht Kategorien, wie etwa Energieerzeugung und -verteilung.