Baskets vermelden fünften Neuzugang

Die s.Oliver Baskets verpflichten Lukas Wank für drei Jahre. Der 19-jährige Junioren-Nationalspieler wechselt von Science City Jena nach Würzburg.

Die sechs deutschen Plätze im Bundesliga-Kader der s.Oliver Baskets sind komplett:

Mit Lukas Wank wechselt das zweite Nachwuchstalent von
Aufsteiger Science City Jena nach Würzburg. Der 19-Jährige wird wie
Center Georg Voigtmann zum BBL-Kader gehören, aber auch bei der TG
Würzburg Baskets Akademie in der ProB zum Einsatz kommen. Wank ist der
fünfte Neuzugang und hat einen Drei-Jahres-Vertrag erhalten. Der 1,98
Meter große Flügelspieler gehört aktuell zum Aufgebot der deutschen
U20-Nationalmannschaft.*

„Lukas hat uns im Probetraining von seinen Fähigkeiten überzeugt. Er ist
auf einem guten Weg, ein Bundesliga-Spieler zu werden. Er hat eine sehr
gute Grundausbildung und sehr viel Potenzial“, sagt s.Oliver Baskets
Headcoach Doug Spradley über den fünften Neuzugang: „Er wird mit uns
trainieren und die meiste Spielzeit in der ProB bekommen. Er soll aber
auch bei möglichst allen Bundesliga-Spielen dabei sein und sich seine
Minuten verdienen.“

Lukas Wank hat bei Science City Jena das komplette Nachwuchsprogramm
inklusive JBBL und NBBL durchlaufen. In der abgelaufenen Saison gehörte
er fest zum ProA-Kader von Trainer Björn Harmsen und kam beim Aufsteiger
in 14 Spielen zum Einsatz. In durchschnittlich 11 Spielminuten erzielte
der 19-Jährige dabei 3,1 Punkte und holte 2 Rebounds pro Partie.

Im Februar 2015 verstärkte er das U18-Team von ALBA BERLIN beim Adidas
Next Generation Tournament mit starker internationaler Konkurrenz in
Belgrad und nahm mit dem deutschen U18-Nationalteam an der
Europameisterschaft in Griechenland teil.

Auch ProB-Trainer Peter Günschel freut sich auf seinen zweiten Neuzugang
aus Jena: „Lukas ist ein Spieler mit großem Potenzial. Er wird uns mit
seinem guten Wurf und seinem Zug zum Korb in der Offensive sehr
weiterhelfen. Wir freuen uns, dass wir ihn verpflichten konnten und
wollen ihm helfen, den nächsten Schritt in seiner Entwicklung zu machen.“

Der aktuelle Kader der s.Oliver Baskets für die Saison 2016/2017:
Sebastian Betz (D), Brendan Lane (USA), Kresimir Loncar (Kroatien),
Vladimir Mihailovic (Montenegro), Jake Odum (USA), Maurice Stuckey (D),
Maximilian Ugrai (D), Lamonte Ulmer (USA), Georg Voigtmann (D), Lukas
Wank (D).

Zugänge:
Kresimir Loncar (ALBA BERLIN), Vladimir Mihailovic (WALTER Tigers
Tübingen), Jake Odum (medi bayreuth), Georg Voigtmann, Lukas Wank (beide
Science City Jena).