Basketball-Bundesliga: s.Oliver Würzburg verliert enges Match gegen Tabellenführer Ulm

Basketball-Bundesliga:

s.Oliver Würzburg  – rathiopharm Ulm  70:73 (30:35).

Würzburg brauchte einige Zeit um in das Duell zu finden. Nach dem ersten Viertel lagen die Hausherren in der ausverkauften s.Oliver Arena mit 8:15 im Rückstand. Im zweiten Abschnitt schüttelte sich Würzburg – offensiv klappte es um einiges besser – 30:35 der Halbzeitstand. Dieser 5 Punkte Rückstand schmolz danach. Es gelang Ulm zu überholen. Basti Betz erhöhte mit einem getroffen Freiwurf auf 52:47. Ulm rettete diesen Durchgang mir einem 10 Punkte-Lauf. 53:61 das Zwischenergebnis vor dem finalen Viertel. Die letzten 10 Minuten gewann s.Oliver Würzburg 15:12 – zu wenig für den Heimsieg – 70:73 der Endstand.

Jake Odum überragend auf Würzburger Seite: Der Spielmacher erzielte 12 Punkte und lieferte 10 Assist – ein Double-Double.