Bad Kissingen – Eissporthalle verkauft

Der Zuschlag geht an den ukrainestämmigen Investor. Der plant dort eine Eishockeyzentrum zu verwirklichen. Die Halle soll ganzjährig genutzt werden. Schulungen, Trainingslager auch für internationale Eishockeyclubs sollen die Eishalle auslasten. Dazu bleiben die öffentlichen Eislaufzeiten bestehen. Die Stadt Bad Kissingen hat nun nicht nur Geld druch den Verkauf eingenommen. Auch der jährliche Unterhalt entfällt fortan. Es sei ein großer Schritt in Richtung ausgeglichenem Haushalt, so eine Mitteilung Bad Kissingens.