Autobahnpolizei erfolgreich: Diebesgut, Rauschgift und Waffe geischert

Am Mittwoch waren die Beamten der Autobahnpolizei Biebelried wieder erfolgreich. Sie stellten unter anderem einen 19-jährigen Dieb, der gegen 7:30 an der Autobahnrastanlage Würzburg-Nord ein Spielzeugauto entwendet hatte. Um 10:45 Uhr untersuchten die Beamten einen 26-jährigen Fahrer, dieser hat daraufhin eingeräumt, Marihuana konsumiert zu haben. Nach der Fahrzeug-Durchsuchung fanden sie zudem noch vier Tütchen des Rauschgiftes. Nahezu derselbe Fall ereignete sich etwa eine Stunde später auf einem Parkplatz in Theilheim. Zwei 20-jährige Insassen eines VW Polos mit Frankfurter Kennzeichen hatten je ein Tütchen Marihuana in ihrem Gepäck versteckt. Gegen 13:00 Uhr sahen die Beamten sich bei einer Kontrolle in dem Führerhaus eines Kraftfahrers nach illegalen und verbotenen Gegenständen um. Daraufhin fanden sie bei dem 50-jährigen Fahrer ein 25cm langes Messer. Nun erwartet den Mann aus Hessen eine Anzeige. wegen Verstoß gegen das Waffengesetz.