Autobahnbrücke bei Schraudenbach – Abriss startet im Juli

Die Autobahnbrücke der A7 bei Schraudenbach wird abgerissen und neu gebaut. Die ersten Baumaßnahmen werden bereits im Juli beginnen. Die Fahrbahn wird auf insgesamt zwölf Meter verbreitert. Damit wolle man einem sechsstreifigen Ausbau der A 7 zwischen den Kreuzen Werneck und Biebelried vorgreifen. Eine Sanierung der 50 Jahre alten Brücke ist nicht möglich. Damit der Verkehr nicht allzu stark beeinträchtigt wird, soll erst eine Brückenhälfte abgerissen und neu gebaut werden, während der Verkehr auf der zweiten Brücke in beiden Richtungen weiter fließt. Laut der Autobahndirektion Nordbayern belaufen sich die Kosten des Neubaus auf über 14 Millionen Euro. 2017 soll die neue Brücke fertig sein.