Auslosung TOTO-Pokal

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) und Partner Lotto Bayern losen am Freitag, den 8. September das Viertelfinale im Bayerischen Toto-Pokal aus. Ab 10.30 Uhr überträgt der BFV die Auslosung im BFV.TV-Studio live auf seiner Facebook-Seite:

(www.facebook.com/bfvonline<http://www.facebook.com/bfvonline> ).

Die Lose ziehen Josef Müller (Vizepräsident Lotto Bayern) und Verbands-Spielleiter Josef Janker. Regelspieltag für das Viertelfinale ist der 3. Oktober. Gelost wird aus einem Topf, Heimrecht hat immer der unterklassige oder erstgezogene Verein (bei Klassengleichheit).

Der Toto-Pokal-Sieger 2017/2018 startet in der folgenden Saison in der lukrativen 1. DFB-Pokal-Hauptrunde. Dort winken ein echter Pokalknüller gegen einen namhaften Bundesligisten und Einnahmen aus der DFB-Pokal-Vermarktung von weit über 100.000 Euro. Amtierender Toto-Pokal-Sieger ist der 1. FC Schweinfurt 05. Die höchstklassigen Vereine im Toto-Pokal 2017/2018 sind die beiden Drittligisten FC Würzburger Kickers und SpVgg Unterhaching.

Folgende Vereine haben sich für das Viertelfinale qualifiziert:

FC Würzburger Kickers (3. Liga)
SpVgg Unterhaching (3. Liga)
TSV 1860 München (Regionalliga Bayern)
1. FC Schweinfurt 05 (Regionalliga Bayern)
SpVgg Oberfranken Bayreuth (Regionalliga Bayern)
SV Seligenporten (Regionalliga Bayern)
TSV 1860 Rosenheim (Regionalliga Bayern)
FC Memmingen (Regionalliga Bayern)

Quelle: BFV