Aufstiegs-Spielmacher Carlos Medlock wechselt zu den s.Oliver Baskets

Der erste Neuzugang für die kommende Saison hat unterschrieben: Die s.Oliver Baskets haben mit Carlos Medlock den Spielmacher von Beko BBL-Aufsteiger Crailsheim unter Vertrag genommen. Der 26-jährige US-Amerikaner führte die „Merlins“ in der abgelaufenen Saison zu 28 Siegen und damit in die Finalserie der ProA.

„Wir haben einen Spielmacher gesucht, der im Kampf um den Aufstieg bereits Erfahrung hat. Mit Carlos Medlock haben wir ihn gefunden. Ich habe mir viele Videos von ihm angesehen und mit vielen Leuten gesprochen. Er wird die Mannschaft führen und seine Mitspieler gut in Szene setzen“, sagt s.Oliver Baskets Headcoach Doug Spradley über den Neuzugang.

Der 26-jährige Absolvent der Eastern Michigan University (2005 bis 2010) stand beim ProA-Vizemeister Crailsheim Merlins über 31 Minuten pro Spiel auf dem Feld, erzielte dabei 17,4 Punkte und verteilte 4,7 Korbvorlagen im Schnitt – alles Bestwerte im Crailsheimer Team. Dazu holte er knapp drei Rebounds und brachte es auf 1,6 Ballgewinne. Vor seiner ersten Station in Deutschland war der 1,83 Meter große Point Guard bereits in der NBA Development League, England, Chile und Island aktiv.

„Carlos freut sich sehr, zu den s.Oliver Baskets zu kommen und Teil unserer Mission Wiederaufstieg zu werden. Er hat einen Club gesucht, bei dem er sich auch als Spieler weiterentwickeln kann“, so Doug Spradley weiter.

Der 26-jährige Spielmacher (geboren am 22. April 1987 in Detroit/Michigan) hat bei den s.Oliver Baskets einen Vertrag über ein Jahr mit einer beidseitigen Verlängerungsoption unterschrieben.