Achtung: Warung vor Diebesmasche in Würzburg!

AKTUELLE WARNUNG VOR DIEBESMASCHE – Täter möglicherweise auch in Würzburg aktiv!

Aktuell sind in Würzburg möglicherweise Diebe unterwegs, die sich unter einem Vorwand Zugang in die Wohnungen von Senioren verschaffen wollen.

Die Polizei mahnt zur Vorsicht und bittet um sorfortige Mitteilung über Notruf 110.

Bereits am Dienstagvormittag gelangten zwei bislang unbekannte junge Frauen unter einem Vorwand in die Wohnung einer Seniorin in Niederwerrn im Landkreis Schweinfurt. Bei einer günstigen Gelegenheit griff eine der Frauen in das Portmonnaie der älteren Dame und entwendete einen dreistelligen Geldbetrag. Anschließend machte sich das Diebes-Duo aus dem Staub.

Die beiden Diebinnen werden wie folgt beschrieben:

Beide etwa 20 Jahre alt, 160 bis 165 cm groß, schlank, dunkle Haare und dunkle Bekleidung. Eine trug eine schwarze Umhängetasche.

Wer hierzu sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter 09721/202-1713 zu melden.

Analog dazu, gelangte ein unbekanntes Pärchen am Mittwochmittag in die Wohnung einer Seniorin im Stadtteil Versbach. Auch wenn in diesem Fall offenbar nichts entwendet wurde, ist es möglich, dass die Täter auch weiterhin ihr Glück versuchen.

Bei verdächtigen Wahrnehmungen diesbezüglich bittet das Polizeipräsidium Unterfranken um sofortige Mitteilung über Notruf 110. Lassen Sie keine fremden Personen in Ihre Wohnungen! Informieren Sie auch Ihre Angehörigen!