Acholshausen: Keine Fremdeinwirkung bei Wohnungsbrand

ACHOLSHAUSEN, LKR. WÜRZBURG. Nach dem Brand einer Wohnung in der Hugo-Wilz-Straße am 01.04., bei dem der Bewohner ums Leben kam, liegen jetzt erste Ermittlungsergebnisse vor. Demnach haben sich keine Hinweise auf strafbare Handlungen Dritter ergeben. Der 67-jährige Mann, der bei dem Brand verstarb, ist laut Obduktion durch das Einatmen der Rauchgase zu Tode gekommen. Warum das Feuer ausgebrochen ist, steht derzeit noch nicht fest. Hierzu dauern die Ermittlungen der Kriminalpolizei Würzburg weiter an.