Abkochgebot für Dallenberg

Bei einer Routineuntersuchung wurde im Bereich des Hochbehälters Dallenberg eine bakterielle Verunreinigung nachgewiesen.  Das Trinkwasser in diesem Versorgungsbereich könnte damit Keime enthalten. Deshalb muss das Wasser nach Anweisung des Gesundheitsamts und der WVV in diesen Bereichen vor dem Verzehr abgekocht werden. Es handelt sich um eine Vorsorgemaßnahme. Die WVV sucht aktuell mit Hochdruck die Ursache für das Problem. Als Vorsichtsmaßnahme wird dem Trinkwasser im gesamten Stadtgebiet aktuell Chlor zugeführt. Ein leichter Chlorgeruch kann wahrgenommen werden, der jedoch gesundheitlich unbedenklich ist. Das Trinkwasser sollte vor der Benutzung sprudelnd aufgekocht und dann mindestens 10 Minuten langsam abgekühlt werden.

Betroffene Straßen für das vorsorgliche Abkochgebot für den Versorgungsbereich Dallenberg:

Adalbert-Stifter-Weg

Am Wald

An den drei Pappeln

Christoph-Mayer-Weg

Hans-Sachs-Weg

Heinrich-Zeuner-Straße

Hermann-Löns-Weg

Klara-Löwe-Straße

König-Heinrich-Straße (Hausnummern 73-79)

Mittlerer Dallenbergweg

Oberer Dallenbergweg

Rothäckerweg

Rothweg

Waldkugelweg