78 Welpen bei Verkehrskontrolle gerettet

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar

Vergangenen Samstag ging der Verkehrpolizei in Werneck auf der A70 ein Tierschmuggler ins Netz. Bei einer routinemäßigen Verkehrskontrolle in den frühen Morgenstunden wurde der Skoda Kombi mit tschechischem Kennzeichen angehalten. Im Kofferraum befanden sich 78, in Plastikkisten gesperrte, Hundewelpen. Der Fahrer, ein 55 Jahre alter Mann, versuchte die Tiere von Tschechien nach Belgien zu überführen.

Der Mann wurde vorläufig festgenommen. Die Welpen wurden in die Obhut des Tierheims Schwebheim übergeben.