51 Millionen Euro für schnelleres Internet in Franken und der Oberpfalz

Der Freistaat Bayern stellt bis zu 1,5 Milliarden Euro für den Ausbau des hochleistungsfähigen Breitbandnetzes mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s zur Verfügung. Für dieses Projekt wird der Finanz- und Heimatminister Markus Söder am Montag, den 29. Februar, 143 Gemeinden aus Franken und der Oberpfalz Förderbescheide im Wert von 51 Millionen Euro zum Ausbau des Netzes aushändigen. Über 94% der bayerischen Gemeinden sind bereits aktiv in dem Förderprogramm.