3. Liga: Würzburger Kickers spielen Unentschieden gegen Energie Cottbus

In der ersten Hälfte war es ein schwaches Spiel mit wenigen Höhepunkten – die Gäste führen nach einer Unachtsamkeit in der Hintermannschaft der Kickers mit 0:1.
Nach der Pause ist es dann eine abwechslungsreiche Partie mit vielen Torraum-Szenen. Zuerst gelingt den Kickers der verdiente Ausgleich durch Richard Weil (49.), dann gehen die Gäste aus der Lausitz erneut in Führung. Doch der eingewechselte Adam Jabiri kann erneut ausgleichen (69.) zum letztlich verdienten 2:2-Endstand. Aufgrund der zweiten Hälfte wäre der 2. Heimsieg der Kickers sogar verdient gewesen.