27,3 Millionen Euro Fördermittel bewilligt

Insgesamt 27,3 Millionen Euro konnte die Regierung von Unterfranken 2012 für kommunale Hochbaumaßnahmen bewilligen. Das Geld stammt aus Mitteln des kommunalen Finanzausgleichs und floss größtenteils in 74 Schulbauprojekte einschließlich Schulsportanlagen. So war es möglich sowohl die Realschulen in Ochsenfurt und Karlstadt, als auch das Gymnasium in Marktbreit zu generalisieren. Die FOS/BOS Würzburg wurde erweitert.  24 Projekte sind bereits abgeschlossen, für 50 weitere wurden Zuwendungsraten bewilligt. In den Jahren 2013 und 2014 werden nochmals 34 Projekte mit einer ersten Förderrate anfinanziert. Kindertageseinrichtungen erhielten letztes Jahr 4,2 Millionen Euro an Fördermitteln.