26-Jähriger stürzt von Alter Mainbrücke

Würzburg. In der Nacht zu Sonntag stürzte ein 26-Jähriger von der Alten Mainbrücke etwa 10 Meter tief auf eine Landzunge. Zeugen beobachteten den Sturz und alarmierten umgehend die Rettungskräfte. Bei Eintreffen von Feuerwehr und Rettungsdienst lag der junge Mann regungslos auf dem Boden. Die Rettungskräfte mussten sich zu dem 26-Jährigen abseilen und konnten ihn medizinisch erstversorgen. Der junge Mann wurde anschließend in eine Klinik gebracht. Bei dem Sturz hatte er sich zwar schwer aber nicht lebensgefährlich verletzt. Wie es genau zu dem Sturz kam, ist derzeit noch unklar. Dem Sachstand nach war der 26-Jährige mit weiteren jungen Männern auf der Brücke unterwegs. Dabei war auch Alkohol im Spiel und offenbar unterschätzte man die Gefahr des Besteigens der Brüstung.