250.000 Euro für Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt hat den Wettbewerb „MINTernational“ gewonnen. Verliehen wurde der mit 250.000 Euro dotierte Preis vom Stifterverband der deutschen Wissenschaft. Ziel des Wettbewerbs ist es, mehr Motivation für in- und ausländische Studenten in den sogenannten MINT Fächern zu schaffen. Dazu gehören die Studiengänge Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Die Hochschule hat für den I- Campus ein sogenanntes X- Modell entwickelt. Die in- und ausländischen Studenten können damit in Zukunft die MINT Fächer deutsch und englischsprachig belegen. Mit dem Preisgeld will die Hochschule weitere Stellen für den Internationalen Campus schaffen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar