2. Tennis-Bundesliga: Würzburg verliert gegen Pforzheim

Nach dem Auftaktsieg gegen Ismaning hat der TC Weiß-Blau Würzburg auch das dritte Spiel in Serie verloren: nach den Niederlagen in Großhesselohe und Oberweier gab es zuhause eine unnötige 3:6-Niederlage gegen Pforzheim. Es war durchaus mehr drin – nach den Einzeln steht es noch 3:3-Unentschieden. Aber in der gesamten Würzburger Mannschaft mangelt es an Doppel-Spezialisten. Dementsprechend gehen auch gegen Pforzheim alle drei verloren, 3:6 der Endstand für die Gäste.

Schon am Freitag steht die nächste Partie an für den Aufsteiger aus Würzburg – ab 11 Uhr ist der Tabellenfünfte aus Rosenheim zu Gast.