2. Handball-Bundesliga: Rimparer Wölfe gewinnen zum Auftakt in Saarlouis

In der 2. Handball-Bundesliga haben die Rimparer Wölfe einen Auswärtssieg zum Auftakt in die neue Runde errungen: bei der HG Saarlouis gewinnen die Wölfe hochverdient mit 26:22.

Im letzten Jahr gab es bei der HG im achten Saison-Spiel die erste Niederlage für die Mannschaft von Trainer Matthias Obinger. In dieser Saison gelingt die Revanche, zur Pause führen die Gäste bereits mit 12:9.

Fünf Minuten vor dem Ende sind die Hausherren bis auf ein Tor dran – aber dann entscheiden die Wölfe die Partie und holen den ersten Sieg in der neuen Saison.

Rimpar: Brustmann (Tor), Wieser (Tor, n.e.) – Kraus 1, Schmitt, Schömig, Böhm 1, Karle, Gempp 1, Schäffer 2, Schmidt 7/3, Kaufmann 5, Siegler, Meyer, Brielmeier 2, Herth 6, Sauer 1.