2. Handball-Bundesliga: Rimparer Wölfe gewinnen in Eisenach

Die Rimparer Wölfe gewinnen in Eisenach! Zur Halbzeit führt die Mannschaft von Trainer Matthias Obinger bereits mit 16:18.

90 Sekunden vor dem Ende kann Patrick Schmidt mit einem 7-Meter die Partie endgültig entscheiden: es steht 26:29.

Die Gäste können zwar nochmal verkürzen, aber die Wölfe behalten mit 28:29 die Oberhand, der letzte Treffer von Benjamin Herth fällt wohl erst nach der Schluss-Sirene und zählt nicht mehr.

Am Sonntag muss Rimpar zuhause gegen Aue antreten (17 Uhr).