2. Handball-Bundesliga: Rimpar liefert sich Handballschlacht mit Bietigheim

2. Handball-Bundesliga:

DJK Rimpar Wölfe – SG BBM Bietigheim 31:31 (17:14).

Im Spitzenspiel der 2. Handball-Bundesliga trennen sich Rimpar und Bietigheim 31:31 Unentschieden. Die Gäste fanden schnell ins Duell – führten zwischenzeitlich mit 3 Toren. Angepeitscht von 2784 Zuschauern in der ausverkauften s.Oliver Arena übernahm Rimpar aber schnell das Zepter – 17:14 der Halbzeitstand. In Durchgang 2 gelang es den Vorsprung bis auf 7 Treffer auszubauen. Bietigheim anwortete durch offensive Abwehrarbeit – damit kam das Wolfsrudel überhaupt nicht zurecht. Wenigstens bleibt der Punktgewinn. Dieser reicht für den Sprung auf Platz 3 – einen Aufstiegsrang. Hüttenberg rutscht durch die 17:25 Niederlage in Leutershausen auf 4. Bietigheim bleibt 2.