2. Fußball-Bundesliga: ETSV Würzburg muss in Montabaur antreten

2. Fußball-Bundesliga Süd, Frauen
1. FFC Montabaur – ETSV Würzburg
Sonntag, 14 Uhr

Was nutzt schon lamentieren? Vor dem Auswärtsmatch gegen Tabellennachbarn FFC Montabaur hat es den ETSV einmal mehr erwischt. Woche für Woche verliert das Team wichtige Spielerinnen durch Verletzungen und nicht zuletzt dadurch den Anschluss. Auch vor der Sonntagspartie hat es die Breunig-Schützlinge wieder gebeutelt. Diesmal zog sich Medina Desic einen Bänderriss zu und wird wochenlang ausfallen.

Dennoch: die Würzburgerinnen haben am Sonntag die große Chance, einen Befreiungsschlag zu landen. Durch einen Auswärtssieg beim nur um einen Zähler besseren FFC Montabaur kann sogar ein Nichtabstiegsplatz winken. Noch sind die Teams in der unteren Region dich beisammen, noch ist nichts verloren. Und deshalb wird das „Letzte Häuflein“ der gesunden Kickerinnen alles geben, um den ersehnten Dreier einzufahren. Hoffnungsträgerin Tesa McKibben hat zumindest ihre Verletzung soweit auskuriert, um auch in Montabaur für Furore zu sorgen.