143.000 Euro für wohltätige Zwecke

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar

Die Stiftung der Sparkasse Mainfranken Würzburg hat im zweiten Halbjahr des Jahres 2013 143.000 Euro an vielfältige Projekte im Raum Würzburg ausgeschüttet. Die symbolische Scheckübergabe erfolgte nun durch Bürgermeister Adolf Bauer, den Vorsitzenden des Stiftungskuratoriums – und den Vorsitzenden des Stiftungsvorstandes Bernd Fröhlich.

Die geförderten Einrichtungen nahmen die Gelegenheit wahr um sich für die bereits erhaltene Unterstützung zu bedanken. Seit 1988 unterstützt die Sparkasse Projekte in sozialen Bereichen, aber auch in Kultur und Sport.