1.360 Euro Bußgeld und Fahrverbot für Raser

Um 02:00 Uhr Nachts am Sonntag raste ein BMW auf dem Würzburger Stadtring in Richtung Greinberg an einer Radarkontrolle vorüber. Die Geschwindigkeitsüberwacher der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried maßen 131 km/h, wo nur 50 km/h erlaubt sind. Das kostet den BMW-Fahrer seinen Führerschein für drei Monate und das Doppelte der ursprünglichen 680 Euro, da bei dieser Tempoüberschreitung im Stadtgebiet nicht von schlichter Fahrlässigkeit ausgegangen werden kann.