Zeugen gesucht: Raubüberfall in Karlstadt

Nachdem am Samstagnachmittag ein Fahrradfahrer angab, durch zwei unbekannte Männer zu Fall gebracht und beraubt worden zu sein, hat die Kripo Würzburg die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.
Um 15:00 Uhr fuhr der 31-Jährige seinen Angaben zu Folge mit seinem Fahrrad in der Unterführung, die zum Bahnhof führt, als ihm zwei Jugendliche unvermittelt einen unbekannten Gegenstand zwischen die Radspeichen gesteckt haben. Der Radler stürzte und beide Täter schlugen auf ihn ein. Hiernach wurden ihm 25 Euro Bargeld und seine Bankkarte weggenommen, die Täter entfernten sich zu Fuß in Richtung Innenstadt.
Das Opfer erlitt leichte Verletzungen und suchte im Anschluss die Polizeiinspektion Karlstadt zur Anzeigenerstattung auf. Hierbei konnte er die Täter jedoch nicht näher beschreiben.
Die Kripo Würzburg bittet um Hinweise in der Sache und sucht nach Passanten, die dem Radfahrer nach dem Vorfall wieder vom Boden hochgeholfen haben sollen, unter Tel. 0931/457-1732.