Würzburger Kickers verlängern Vertrag mit Joannis Karsandis vorzeitig bis 30. Juni 2017

Joannis Karsanidis bleibt der Kickers-Familie über 2016 hinaus erhalten. Entsprechend hat Drittliga-Aufsteiger FC Würzburger Kickers den Vertrag mit dem Mittelfeldspieler am Montag, 13. Juli, vorzeitig bis zum 30. Juni 2017 verlängert.

Der 22-Jährige hatte bei den Rothosen ursprünglich einen Kontrakt bis zum 30. Juni 2016. „Wir wissen, was wir an Joannis haben und wollten das mit der vorzeitigen Verlängerung seines Vertrages auch entsprechend zeigen“, sagt Trainer Bernd Hollerbach: „Joannis hat nicht zuletzt in den Aufstiegsspielen gezeigt, was er kann. Da war es für uns absolut wichtig, ihm so früh also möglich zu zeigen, dass wir weiterhin mit ihm zusammenarbeiten wollen und er in unseren Planungen immer eine Rolle spielt.“

Die abgelaufene Spielzeit stand für den Mittelfeldspieler, der 2013 vom Würzburger FV an den Dallenberg gewechselt ist, zunächst unter keinem guten Stern. In der Vorbereitung zog sich Karsanidis einen Kreuzbandriss zu und kam erst im März dieses Jahres zu seinem ersten Saisonspiel. So absolvierte der 22-Jährige in der Spielzeit 2014/2015 noch neun Einsätze in der Regionalliga Bayern und trug auch in beiden Aufstiegsspielen zur 3. Liga gegen den 1. FC Saarbrücken das Rothosen-Trikot. Außerdem lief Karsanidis zweimal im bayerischen TotoPokalwettbewerb für die Kickers auf.

„Er hat sich nach seiner schweren Verletzung mit ganz viel Disziplin und harter Arbeit zurückgekämpft. Das ist absolut bemerkenswert“, sagt Trainer Bernd Hollerbach über den Griechen mit deutschem Pass: „Trotz des Rückschlages mit seinem Kreuzbandriss hat Joannis in der Folge enorme Fortschritte gemacht und konnte uns nach seiner Verletzung auch auf dem Platz wieder so helfen, wie ich mir das vorgestellt habe. Diesen Weg wollen wir auch zusammen weitergehen. Da war es für uns keine Frage, seinen Vertrag vorzeitig zu verlängern. Wir werden in den nächsten beiden Jahren sehr viel Freude an ihm haben. Joannis gehört zur Kickers-Familie und identifiziert sich voll und ganz mit dem Verein. Auch das zeichnet ihn aus!“

Testspiel gegen den 1. FC Nürnberg in Bad Kissingen

Der FC Würzburger Kickers bestreitet an diesem Dienstagabend, 14. Juli, sein nächstes Vorbereitungsspiel gegen einen Zweitligisten. Gegner auf dem Gelände des FC 06 Bad Kissingen ist der 1. FC Nürnberg, der nach dem 1:0- Erfolg vom Wochenende beim Regionalligisten 1. FC Schweinfurt 05 zum zweiten Mal binnen gut 48 Stunden in Unterfranken gastiert. Anpfiff der Begegnung, die vom TSV Reiterswiesen organisiert wird, ist um 19 Uhr.