Würzburger Kickers reichen Lizenz-Unterlagen für 3. Liga ein

Der FC Würzburger Kickers hat zum gestrigen Stichtag (02.03.2015) fristgerecht die Lizenz-Unterlagen für die kommende Drittliga-Spielzeit beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) eingereicht.

„Die Zulassung aus wirtschaftlicher Sicht sollte glatt gehen, ein größerer Stolperstein in diesem laufenden Zulassungsverfahren ist bekanntermaßen das Stadion und die Infrastruktur“, so Dr. Michael Schlagbauer.

Die wirtschaftliche Prüfung sämtlicher Unterlagen erfolgte durch einen neutralen Wirtschaftsprüfer nach den Vorgaben des DFB. Das Stadion mitsamt Infrastruktur und Umkleiden muss bei einem Aufstieg in die 3. Liga umfangreich überarbeitet werden. Dazu gehören, um nur einige Positionen zu nennen, die Erneuerung der Beschallungsanlage, ein Videoüberwachungssystem im gesamten Stadionbereich, der Neubau einer festen Einsatzzentrale für die Polizei, der Bau eines kreuzungsfreien Spielerübergangs aus dem Gebäude auf den Rasen sowie die Generalsanierung der Haupt- und Südtribüne.

Ob und wie dies zeitlich als auch finanziell gestemmt werden kann, wird in den nächsten Wochen geklärt. Aktueller Stand ist, dass ein Ausweichstadion benannt werden muss, um diesen Bedingungen entsprechen zu können.